Fachberatungsstelle bei häuslicher und sexualisierter Gewalt in der Region Main-Rhön Unterfranken

Der Fonds Sexueller Missbrauch (FSM) ist eine ist Teil des Ergänzenden Hilfesystems und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziert. Das Ergänzende Hilfesystem hilft, wenn andere Leistungsträger nicht (mehr) helfen. Wer als Kind oder Minderjährige sexualisierte Gewalt im familiären oder institutionellen Kontext erleben musste, benötigt häufig mehr und andere Unterstützung zur Linderung der Folgen, als die gesetzlichen Leistungssysteme gewähren.

Der FSM bietet Betroffenen sexualisierter Gewalt die Möglichkeit verschiedene Sachleistungen zu beantragen, um die Folgen sexualisierter Gewalt abzumildern. Dazu gehören beispielsweise verschiedene Therapieformen, Fahrtkosten, Fort- und Weiterbildungen oder medizinische Dienstleistungen. Weitere Informationen finden Sie auf: www.fonds-missbrauch.de/

 

 

 

Frauenhaus
Schweinfurt

unterstützte Projekte:


gefördert durch:

und durch die Kommunen der Region Main-Rhön


Mitglied im:

FACHBERATUNGSSTELLE
bei häuslicher und sexualisierter Gewalt

Sattlerstraße 9
97421 Schweinfurt

Telefon: 09721 / 18 52 33
Mail:       office@fachberatung-schweinfurt.de 

Bürozeiten:
Montag - Donnerstag 10 - 16 Uhr
Freitag 10 - 13 Uhr

Spendenkonto:
Sparkasse Schweinfurt-Haßberge
IBAN: DE68 7935 0101 0000 044370
BIC: BYLA DE M1 KSW
Spenden/Mitgliedschaft

© 2022 fachberatung-schweinfurt.de design by einseinsvier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.