Fachberatungsstelle bei häuslicher und sexualisierter Gewalt in der Region Main-Rhön Unterfranken

Die Anzahl von Menschen, insbesondere Frauen (80%) die von Stalking und Cyber-Stalking betroffen sind steigen an. Doch trauen sich viele nicht eine Anzeige zu erstatten, weshalb von einer wesentlich höheren Dunkelziffer ausgegangen wird. Die Betroffenen leiden häufig unter psychischen Folgen wie z.B. Depressionen, Schlafstörungen oder Ängsten. Umso wichtiger sind die Veränderungen von „beharrlichen“ in eine „wiederholte“ Nachstellung sowie die Änderung das die Lebensgestaltung nicht mehr „schwerwiegend“, sondern künftig „nicht unerheblich“ beeinträchtigt sein muss (vgl. § 238 Abs. 1 StGB Nachstellung). Diese neue Reform soll dazu führen, dass Betroffene bei einer Straftat schon früh Anzeige erstatten können.

Frauenhaus
Schweinfurt

unterstützte Projekte:


gefördert durch:

und durch die Kommunen der Region Main-Rhön


Mitglied im:

FACHBERATUNGSSTELLE
bei häuslicher und sexualisierter Gewalt

Sattlerstraße 9
97421 Schweinfurt

Telefon: 09721 / 18 52 33
Mail:       office@fachberatung-schweinfurt.de 

Bürozeiten:
Montag - Donnerstag 10 - 16 Uhr
Freitag 10 - 13 Uhr

Spendenkonto:
Sparkasse Schweinfurt-Haßberge
IBAN: DE68 7935 0101 0000 044370
BIC: BYLA DE M1 KSW
Spenden/Mitgliedschaft

© 2022 fachberatung-schweinfurt.de design by einseinsvier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.